wir über uns

Was ist LISA?

LISA (links – sozial – anders) ist ein offenes Bündnis von Menschen mit kritischem, konstruktiven, linken Politikverständnis. LISA hinterfragt angeblich alternativlose Rahmenbedingungen und Entscheidungen im Kreistag. LISA entwickelt konkrete Vorschläge für das Zusammenleben der Menschen im Landkreis, aktuell für die Probleme der Gegenwart, immer mit Blick auf die Auswirkungen in der Zukunft. LISA bringt politische Themen in die Öffentlichkeit und diskutiert sie mit den Bürger*innen, damit soziale und enkeltaugliche Entscheidungen getroffen werden können.

Unsere Forderungen

- Die Aufgaben der Daseinsfürsorge müssen wieder in kommunale Verantwortung gegeben werden. Die Privatisierung der fundamentalen Lebensgrundlagen muss zurückgeführt werden.
- Maßnahmen des Kreises gegen die Zerstörung des Klimas und der Umwelt und zur Anpassung an die Klimakatastrophe, deren Auswirkungen bereits in allen Lebensbereichen zu spüren sind.
- Bezahlbarer Wohnraum für alle Menschen im Kreis. Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft des Kreises in Kooperation mit den Gemeinden.

...aber auch:

- Gute Bildung für alle; finanzielle Unterstützung der wirtschaftlich benachteiligten Menschen.
- Mobilität für alle Menschen im Landkreis, gleichberechtigt, ob zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn oder motorisiert. Bezahlbar und nutzbar für jeden. Sozialticket!
- Erhalt und Ausbau einer menschengerechten und nicht profitorientierten Gesundheitsversorgung im gesamten Landkreis.
- Integration von Flüchtlingen – Mitmenschlichkeit statt Ablehnung.
- Unterstützung von lokalen Hilfsorganisationen und ehrenamtlichem Engagement.

unser Programm

LISA steht für eine gerechte Verteilung gesellschaftlichen Reichtums und mehr Geld aus Steuermitteln für die Kommunen. Wir brauchen eine Millionärsteuer, um die Superreichen an der Finanzierung von Gemeinschaftsinvestitionen zu beteiligen.

Mieten und Strom bezahlbar für alle.
Strom- und Wasserwerke gehören in kommunale Hand und müssen für alle bezahlbare Preise anbieten. Städte und Kommunen müssen mit öffentlichen Wohnungsbeständen und sozialem Wohnungsbau Profithaie vom Markt drängen und die Mietpreisentwicklung nach oben stoppen.

Keine Privatisierung öffentlicher Einrichtungen.
Der Verkauf von öffentlichem Eigentum an private Investoren führt immer zu Preissteigerungen, zu weniger Einnahmen der Städte und Gemeinden und entzieht diese Bereiche der demokratischen Kontrolle - das lehnen wir ab.

Respekt und gute Löhne in Pflege und Gesundheit. Krankenhäuser in der Fläche erhalten.
Beschäftigte in Pflegeberufen sind unterbezahlt und oft überbelastet. Wir wollen Krankenhausschließungen verhindern und treten flächendeckend für eine gute Gesundheitsversorgung sowie eine faire Bezahlung der Pflegekräfte ein.

Kitas und Schulessen kostenfrei.
Kinder dürfen kein Armutsrisiko sein. Ihre Erziehung, ihre Bildung und ihr Wohl sollten der Gesellschaft mehr wert sein als bisher. Das Schulessen - insbesondere in Ganztageseinrichtungen - wollen wir kostenfrei machen.

Sozialticket einführen - Bahn, Bus und Radwegenetze ausbauen.
Die Benutzung von Bus und Bahn muss allen möglich gemacht werden, weil Mobilität für das Berufsleben und soziale Teilhabe wichtig ist. Mit besseren Verbindungen, mit Sozialtarifen, Job-tickets und Schülergratiskarten wollen wir den Umstieg vom Auto auf den ÖPNV fördern. Dazu sollen bessere Radwege und sichere, überdachte Abstellplätze kommen.

Mitbestimmung, Transparenz und Bürgerentscheide statt Klüngelei.
Die BürgerInnen sollen in kommunale Entscheidungen eingebunden werden. Wichtige Entscheidungen müssen transparent gemacht werden. Bei wichtigen Sachfragen fordern wir Bürgerentscheide. Das Kommunalwahlrecht muss für alle EinwohnerInnen gelten.

Hilfe für Flüchtlinge statt Hetze und Rassismus.
Flüchtlinge müssen menschlich aufgenommen und in ordentlichen Wohnungen untergebracht werden. Menschen in Not brauchen unsere Solidarität. Wir wollen, dass MigrantInnen hier nicht ausgegrenzt, sondern mit den gleichen Rechten leben und arbeiten können.

Unser Vertreter im Kreistag

Anna Ladwig und Alexander Kauz

unser Kandidat Alexander Kauz für den Wahlkreis III: Waldkirch wurde gewählt

Alexander Kauz:
Ich werde mit vollem Engagement im nächsten Kreistag agieren, weil:
Links: meine Grundüberzeugung und Haltung ist,
Sozial: die Basis meiner politischen Arbeit ist und
Anders: für Querdenken, Umdenken und Weiterdenken steht.

Mitwirken

Sie wollen mitmachen? Prima!

Sie können sich auf unterschiedliche Art einbringen:

Sie suchen den persönlichen, politischen Austausch mit offenen Menschen in einer netten Atmosphäre? - Dann kommen Sie doch zu den regelmäßigen Stammtisch-Treffen.
Die diesbzgl. Informationen entnehmen Sie bitte den Einträgen unter „Aktivitäten“.
Sie würden gerne Ihr Fachwissen für bestimmte Themen im Kreistag einbringen? - Dann schreiben Sie uns an und wir unterrichten Sie, wann und wo dieses Thema behandelt wird.
Sie würden uns gerne über Ihre social media-Kontakte unterstützen? Prima! Schicken Sie uns eine Nachricht an unsere Mail-Adresse - wir melden uns bei Ihnen.
Sie wollen kein Parteimitglied werden? - Dann sind Sie bei uns goldrichtig, denn LISA ist eine offene Liste und freut sich über jede/n, die/der sich im sozialen Kontext engagieren möchte.

Hier finden Sie uns

  •  0176 56923368 (AB)
  •  Stammtischorte sind:
    Schlosskeller und "Lucky Saigon" in Emmendingen

Aktivitäten

Veranstaltungen
Wir laden Sie herzlich ein,
an dieser Stelle erfahren Sie jeweils rechtzeitig vorab von unseren Treffen:
Unser Abgeordneter hat das erste Halbjahr im Kreistag verbracht und wie er sagt lernend seine Erfahrungen gemacht.
Darüber möchte er gerne berichten:
· Breisgau S-Bahn bzw. ÖPNV
· Klimaschutz
· Gesundheitsversorgung: Das Kreiskrankenhaus und die Pflege
· Und letztlich das gute Geld.
Aus dem Grunde möchten wir alle Interessierten für den 27. Februar ins Punjab einladen. Beginn 19:30

Ort: Punjab (indisches Restaurant am Marktplatz - Emmendingen)
Kontakt/Impressum/Datenschutz

Sie erreichen uns am schnellsten indem Sie dieses Kontaktformular nutzen.
Ihre Email-Adresse tragen Sie bitte im Textfeld „Email“ ein. Sollten Sie Wünsche, Kritik
oder Anregungen haben: Fühlen Sie sich frei auch dies – im Feld „Message“ – an uns zu übermitteln.



Impressum

Betreiber der website: Alexander Kauz – Alexander Kauz - August-Faller-Str. 7a - 79183 Waldkirch - Tel: 0176 56923368 (AB) - E-Mail: kontakt(ät)l-i-s-a.org
! Bitte beachten: in der Mail-Adresse wurde aus SPAM-Sicherheitsgründen das @ ersetzt durch (ät). Wenn die Mail-Adresse kopiert und in ein Formular oder Mail-Adressbuch eingefügt wird, bitte (ät) wieder durch das Zeichen @ ersetzen!)

Copyright-Hinweis
Es ist hiermit gestattet, die auf dieser Website veröffentlichten Text-Dokumente – mit Hinweis auf die Quelle – zu kopieren. In keinem Fall haftet der Website-Betreiber dem Nutzer gegenüber für jegliche Schäden, die zufällig oder als Konsequenz aus dem Kopieren oder der Anwendung der Dokumente resultieren.

Haftungshinweis:
Wir übernehmen keine Gewährleistung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, die sich auf Schäden beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern uns kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft. Wir haften nicht für die Existenz und Inhalte von Hyperlinks auf fremden Websites. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten haben wir keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von uns eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Plattformbasis: WordPress

Datenschutz
Wir verwenden keine Analysetools - es wird kein Newsletter angeboten - es werden keine Werbenetzwerke genutzt - es gibt keinen durch Log-in geschützten Bereich - es werden keine Kommentierungen zugelassen - es werden keine Social-Media-Plug-ins angeboten – wird das Kontaktformular genutzt, ist die Übermittlung der Daten durch eine SSL-Verschlüsselung geschützt. Wer uns über das Kontaktformular Daten übermittelt stimmt der Erhebung und Speicherung dieser Daten zu.
Eingebettete Inhalte von anderen Websites: Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über Sie/dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Webdesign & Redaktionssystem: wp consulting